Samstag, 3. Oktober 2009

boulevard of broken dreams

Wenn man nicht immer so viel erwarten und sich nicht schon viel zu früh viel zu sehr in manche Sachen reinsteigern würde, dann wäre die Enttäuschung am Ende nicht so groß. Aber ich bin nun mal eine Träumerin und male mir gerne und oft aus, wie etwas werden könnte. Schade, wenn dann alles ganz anders kommt ...

Kommentare:

  1. Oh ein ganz neuer Blog! Dann viel Spaß dir in der Bloggergemeinde und auch auf meinem Blog. ;-)
    Mich würde ja mehr über deine Ziele und Träume interessieren aber ich denke, das kommt ihr dann noch nach und nach... LG Thomiez

    AntwortenLöschen
  2. Willkommen im Traum-Club. Ich habe oft so haargenaue Vorstellungen...die können gar nicht erfüllt werden. Ach, aber träumen ist doch so schön!

    AntwortenLöschen
  3. Sicher ist es schade, wenn es anders kommt, wie man es sich eigentlich gedacht/gewünscht hat. Aber ist es nicht auch so, dass dieses andere - wenn auch rücklickend - meist auch nicht schlecht oder in vielen Fällen sogar noch besser war? Man hätte sonst bestimmte Erfahrungen (wenngleich man sicher gern auf die ein oder andere verzichten mag) einfach nicht machen können und wäre somit um Selbige ärmer! :-)

    AntwortenLöschen