Montag, 15. August 2011

wenn einer eine reise tut ... #1

... dann kann er was erzählen! Oder er macht es wie ich: sich ständig vornehmen, davon zu erzählen, es dann aber doch immer wieder vergessen/aufschieben.

Schon im Mai war ich mit dem Lieblingsmann in Berlin:
  • Wetter: Super (viel Sonne, sehr warm)
  • Essen + Trinken: Leckere italienische Küche: Mädchenitaliener, mehr dazu hier oder bei Facebook.
    Sehr schön im Hinterhof gelegen und als Backbuchbesitzer ist ein kurzer Besuch dort schon irgendwie Pflicht: Barcomi's Deli
  • Hotel: Selten auf so schlechten Matratzen geschlafen (viel zu weich)
  • Sightseeing: Brandenburger Tor, East Side Gallery, Reichstag, Checkpoint Charlie, Schifffahrt, Sony Center, Fernsehturm, ...
  • Shopping: ööööhm, das klingt jetzt vielleicht komisch, aber wir waren nicht wirklich Shoppen (mal kurz in ein, zwei Läden drin, das wars)
  • und sonst so: Peppermint Club im Varieté Wintergarten: tolle Show, hat Spaß gemacht (läuft mittlerweile aber nicht mehr).

Und im Juli war Mädelsausflug nach Hamburg angesagt:
  • Wetter: Schön (trocken, Sonne, Wolken, Wind, aber kein Regen!!!)
  • Essen + Trinken: Super leckere Kuchen, Tartes, ... gibt es bei Herr Max. Der Laden ist so schön, da kommt man aus dem Staunen kaum noch raus!
    In der Tarterie hätten wir auch gerne gegessen, leider gab es nichts mehr, als wir kurz vor Feierabend hinkamen.
    Auch zu empfehlen: Strandperle und Strandpauli.
  • Hotel: Der Hammer!!! Wir wären alle gerne für länger in das Appartement eingezogen! Dielenboden, hohe Decken, Stuck, tolle Möbel, originelle Einrichtung ... Wen der Lärm der Kneipenbesucher im Erdgeschoss nicht stört, dem kann ich den Gasthafen nur empfehlen.
  • Sightseeing: Landungsbrücken, Speicherstadt, Reeperbahn, HafenCity,
    Övelgönne, ...
  • Shopping: Ganz viele, ganz schöne Sachen gibt es bei den Wohngeschwistern, ich war allerdings dermaßen von der Auswahl überfordert, das ich am Ende gar nichts gekauft habe.
    Und dann waren wir natürlich noch in diversen Klamotten- und Schuhläden, eh klar, oder!?
  • und sonst so: Im Bonscheladen hätten wir gerne bei der Herstellung von Bonbons zugeschaut, leider fiel das aber an diesem Tag aus technischen Gründen aus.
    Außerdem durfte ich eine total nette Bloggerin kennenlernen! :)

Kommentare:

  1. Für gute Pasta kannst du in Hamburg das nächste mal die "Piazza Trapani" besuchen. Total urig, überhaupt nicht spießig und alles handgemacht!http://www.piazza-trapani.de/
    Reservieren lohnt aber, denn der Laden ist klein und schnell voll!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp, werde ich mir merken. In Hamburg war ich sicher nicht das letzte mal!!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das will ich doch hoffen, dass das nciht das letzte Mal war. Nächstes Mal bekommst Du eine Stadtführung mit Hamburger Deern, wenn Du magst!

    AntwortenLöschen