Mittwoch, 27. Februar 2013

umzug

Grippe wurde es bei mir dann zum Glück keine, aber eine fette Erkältung mit Fieber und allem drum und dran und als extra Gimmick noch eine Stirnhöhlenentzündung. Den Umzug haben wir dank unserer tollen Helfer tatsächlich innerhalb kürzester Zeit über die Bühne bekommen, aber dann lag ich erst mal eine Woche flach. Der Husten und auch die Kopfschmerzen sind leider immer noch sehr hartnäckig und wollen nicht wirklich verschwinden, aber sonst bin ich wieder so fit, dass ich jetzt endlich mal die letzten Kartons auspacken kann, alles voll auf- und einräumen, dekorieren, ...

(Besonders schön war übrigens der Besuch Samstag früh beim Notdienst, nachdem ich vor Halsschmerzen die ganze Nacht nicht geschlafen hatte und mich auch sonst kaum auf den Beinen halten konnte. Mir gings wirklich ziemlich dreckig, aber die diensthabende Ärztin hatte wohl irgendwie keine rechte Lust. Sie hörte mir weder richtig zu, was ich alles an Beschwerden hatte, noch untersuchte sie mich richtig. Am besten fand ich ihre Aussage, nachdem sie mir mal kurz in den Hals geschaut hatte - wir erinnern uns: ich hatte Halsschmerzen aus der Hölle!! - dazu sagte sie nämlich einfach nur "Nö, Sie haben nichts.". Danke auch. Die Ohren-, Kopf- und Gliederschmerzen, das Fieber und den Husten habe ich mir wohl auch nur eingebildet. Blöde Kuh!)

Kommentare:

  1. Gute Besserung!
    Die Notfallambulanz-Ärzte sind also doch etwas abgestumpft, habe eine ähnliche Erfahrung gemacht vor ein paar Wochen: zuhören und richtig untersuchen, war nicht. Es wurde nur kurz in den Hals geschaut. Zumindest gestand er mir zu, dass ich wirklich krank war und verschrieb mir Antibiotikum. Der Mann als Privatpatient wurde zusätzlich sogar abgehört, obwohl er nur Angst hatte sich anzustecken ;) - die Rechnung war spektakulär: 3Sekunden in den Hals gucken und 15Sekunden abhören, was als ausführliche Untersuchung und eingehende Beratung definiert wurde, kosten übrigens ca. 90€ ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Antibiotikum habe ich auch bekommen - obwohl ich doch ihrer Meinung nach gar nichts hatte. Muss man nicht verstehen ...

      Löschen