Montag, 20. Dezember 2010

kapitulation

Ich habe aufgeben, zumindest teilweise. Ich bekomme nicht mehr alle Weihnachtsgeschenke so hin, wie ich das gerne möchte, deshalb habe ich gerade noch schnell eine Bestellung bei Amazon aufgegeben. Jetzt muss es nur noch rechtzeitig ankommen ...
Es ist immer das gleiche: die ersten Ideen habe ich ziemlich früh, aber anstatt sie dann gleich umzusetzen, schiebe ich es immer weiter vor mir her, Prokrastination vom feinsten. Ich habe so viel zu tun, dass ich nicht weiß, womit ich anfangen soll? Gut, dann mache ich eben gar nichts ... Ich muss dringend mit meinem inneren Schweinehund reden, das muss sich wirklich ändern! (Wäre doch ein prima Vorsatz fürs neue Jahr ... aber wozu was vornehmen, von dem ich weiß, dass ich es eh nicht in den Griff bekomme ...)
Aber immerhin habe ich schon zwei Geburtstagsgeschenke für Januar und Februar - das ist doch auch schon mal was, oder?!

Kommentare:

  1. Öhm, ich will ja keine Panik verbreiten, aber hast Du das schon gelesen:
    http://www.stern.de/panorama/-eisticker-schnee-bremst-amazon-1636001.html

    AntwortenLöschen
  2. mhm ich bestell 3 wochen vor weihnachten alles bei amazon, die packens mir dann noch nett ein, mit netten kärtchen das ich dann nur noch unterschreiben muss, so habe ich diese weihnachtshysterie von heuer gut in den griff bekommen.

    netter blog übrigens

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht bringst du deine Geschenkbesorgungsaktionen mal in eine Reihenfolge, die sich am Jahresablauf und der Abfolge der Geburtstag orientiert? Oder warum hast du jetzt schon Geschenke für Februar, aber noch keine für Freitag? ;-)

    (Okay, die hab ich auch. Allerdings auch schon lääängst alle Weihnachtsgeschenke!)

    AntwortenLöschen
  4. Mary: Die Geburtstagsgeschenke habe ich nur zufällig schon. Gesehen, für gut befunden, gekauft. Bis die Geburtstage tatsächlich sind, habe ich allerdings höchst wahrscheinlich vergessen, wo ich die Geschenke aufbewahrt habe ...

    AntwortenLöschen