Donnerstag, 30. Dezember 2010

so isses

1.  Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich Silvester total bescheuert finde? Völlig überwertet, braucht kein Mensch. Und die Sprüche "Guten Rutsch!" bzw. "Rutsch gut rein!" finde ich noch viel blöder. Bei "rutschen" denke ich immer an ausrutschen und hinfallen, und das will ja wohl keiner. Wenn man sich ab dem 1. 1. dann ein gutes neues Jahr wünscht, das ist in Ordnung, aber alles andere finde ich albern.
(Ich freue mich übrigens sehr auf Silvester, wenn wir Kinder haben - da habe ich dann endlich einen Grund, warum ich zuhause bleiben muss ...)

Kommentare:

  1. Am Schlimmsten finde ich den verstümmelten Zuruf "GUTN!".
    Kinder gelten als Ausrede nicht - wenn Du Kinder hast, dann kommt die Party eben zu Dir!
    Harhar!

    AntwortenLöschen
  2. *klugscheißmodusan* Es hat die immer die Bedeutung die man dem Tag gibt *klugscheißmodusaus*

    Das Schlimme an Silvester sind oft die zu hoch gesteckten Erwartungen!

    Dennoch:
    Ein gutes 2011

    AntwortenLöschen