Donnerstag, 4. Juli 2013

neuland

Nur müde lächeln konnte ich gestern auf die Frage, ob ich denn auch regelmäßig in mein E-Mail-Fach schauen würde. Für manche ist dieses komische Internet wohl tatsächlich noch Neuland.
(Mal im Ernst: nicht täglich Mails, Blogs, Facebook etc. checken? Ich kann möchte mir mein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen.)

Kommentare:

  1. Das kann mir nur beruflich passieren, weil ich da nicht jeden Tag am Schreibtisch sitze und es dann abends zu Hause wirklich vergesse.

    Deswegen lasse ich mir die wirklich wichtigen mails auch immer an eine Privatadresse schicken, die bekomme ich dann aj sogar auf dem Smartphone :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, irgendwie bist du im Spamordner gelandet.

      Löschen
  2. dito.
    jetzt im urlaub hab ich auch gemerkt wie toll das ist. ständig in kontakt zu bleiben... und das ohne mehrkosten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so ging es mir im April auch: in Kenia am Pool liegen und den Leuten daheim regelmäßig mitteilen, wie toll es hier doch ist :)

      Löschen
  3. Ich kann das auch nicht...neulich mal einen Tag, das war ok. Aber danach war es auch wieder sehr schön, online zu sein ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Tag ist schon ok. Aber länger? Muss jetzt nicht unbedingt sein.

      Löschen
  4. Jemand aus der Verwandschaft fragte mich letzt tatsächlich, ob ich eine E-Mailadresse ("...also dieses Briefeschreiben übers Internet" -> O-Ton) hätte. Nachdem ich das bejat hatte fragte sie, ob ich ihr die geben könne, aber wenn ich die nicht auswendig kennen würde, könnte ich später auch anrufen und sie ihr durchgeben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muahahaha! (Ich hoffe, das war jemand älteres?!)

      Löschen